Cassoulet

© 2006-2016 Valéria Schulz
  (335 Bewertungen)
 Zubereitungsdauer: 01h 00m
 Für 4 Personen
 Druckversion (ohne Foto)

Kurzbeschreibung

Gericht aus weißen Bohnen, Hähnchen und Calabrese-Würste.


Zutaten

500 gweiße Bohnen
500 gHähnchenbrust und -keule
3Calabrese-Würste
1große Zwiebel
2Tomaten
1kleine grüne Paprika
4Knoblauchzehen
3Lorbeerblätter
1/2 BundKoriander und Frühlingszwiebel
 Salz, Pfeffer, Essig und Öl

Zubereitung

1

Die mit Wasser bedeckten Bohnen vorher in einer Schüssel drei Stunden lang einweichen lassen.

2

Die Hähnchenbrüste und -keulen, mit eine Masse aus zuvor zerdrückten Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer und Essig würzen.

3

Das restliche Gemüse säubern und klein schneiden.

4

Zwei Eßlöffel Öl in einer Kasserolle erhitzen, die Hähnchenstücke anbraten und anschliessend das Gemüse dazu geben. Alles umrühren und bei kleiner Flamme im eigenen Saft zugedeckt 10 Minuten lang kochen. Danach Haut und Knochen vom Hähnchen entfernen, das Fleisch in kleine Stücke schneiden und zurück in die Soße legen.

5

Die eingeweichten Bohnen, die kleingeschnittenen Calabrese-Würste, Lorbeerblätter und etwas Salz für 20 Minuten in einem Schnnellkochtopf mit etwa 1,5 Liter Wasser kochen lassen. Anschliessend das zuvor bereitete Fleisch mit der Soße dazu geben. Alles vermischen und eventuell noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Tipp: Mit Reis und einer beliebigen Farofa servieren. (Farofa-Rezepte finden Sie unter Beilagen - Verschiedene.)


Kommentare


Besuchername:  Code eingeben: